Neustadt hatte im Laufe der Geschichte vieles zu bieten und entwickelte sich als alte Ackerbürgerstadt schnell zu einer modernen Ortschaft. Auch im Bereich der Kunst, Kultur, Sozial- und Schulwesen war Neustadt richtungsweisend. Es wurde gefeiert, getanzt, aber auch die Kunst hochgehalten. Auch Architektonisch hat Neustadt einige vergangene und noch existente Schätze zu bieten.


Eine Ära ist zu Ende: Über die Traditionsgastwirtschaft Scheve in Neustadt am Rübenberge 

Über das ehemalige Hotel Scheve in Neustadt am Rübenberge – Gasthaus seit 1865

Seit 1865 wurde hier ein gastronomischer Betrieb aufrechterhalten. Fuhrwerke wurden hier ausgespannt, Pferde entspannten im Stall und Kutscher beim Bier in der Gastwirtschaft. Die Nähe zur Eisenbahn brachte dem Betrieb den Namen Hotel zur Eisenbahn ein, welcher erst in den 70er Jahren aufgegeben wurde. Der historische Betrieb, der von Familie zu Familie und anschließend von Generation zu Generation weitergegeben wurde, ist zu. Daher lohnt sich ein Blick auf die Geschichte dieses spannenden Betriebes. mehr…


Ein historisches Gebäude mit interessanter Geschichte muß weichen

Über das alte Krankenhaus in Neustadt am Rübenberge

Das sogenannte Alte Krankenhaus in Neustadt am Rübenberge hat eine interessante Historie, vom Kriegslazarett im ersten Weltkrieg bis heute. Nun wird auch dieses Gebäude weichen.  Früh schon hatte die Ackerbürgerstadt ein Krankenhaus. Wir haben die Geschichte des Krankenhauses von seiner Entstehung an bis heute beleuchtet. mehr…


 

 

Dieter Hildebrandt und Uwe Johnson 

Wie erinnern sich Prominente an Neustadt? Bilder und Betrachtungen

Dieter Hildebrandt, bekannter Schauspieler Autor und Kabarettist, hat eine uralte Verbindung zu Neustadt am Rübenberge, über die er 1995 in einem Interview berichtet. Auch der bekannte deutsche Autor Uwe Johnson (Inselgeschichten) hat eine Verbindung zu Neustadt. Wie sich diese Prominenz an Neustadt erinnert und was sie verbindet, wurde in diesem Artikel aufgearbeitet. mehr…


 

Kunst und Musik in der Ackerbürgerstadt

Geschichte der Kunst- und Kulturpflege in Neustadt: Über Kulturgeschichte und den Kunstverein von 1921

Die Pflege geistig-kulturellen Lebens und das interesse an Kunst, Musik und Kultur hat in Neustadt Tradition. Das ist ungewöhnlich, für einen kleine Ackerbürgerstadt in Norddeutschland. Schon um 1921 gründet sich mit dem Kulturverein eine Institution, die sich der Pflege von Kunst und insbesondere Musik verschrieb. Daher beleuchten wir in diesem Artikel das kulturelle Leben Neustadts in den 20ern des 19. Jahrhunderts. mehr…


 

Soziales Leben

Geschichte der Kreissparkasse in Neustadt am Rübenberge von 1891 bis heute

Schon 1891 wurde in Neustadt am Rübenberge eine Filliale der Sparkasse gegründet. Zunächst war diese in einem Gebäude am Schloßhof des Schloß Landestrost untergebracht und bestand lediglich aus 2 Räumen. Mehrmals verlegte die Sparkasse ihren Sitz und war in unterschiedlichen Gebäuden beherberg. mehr…


 

Architektur: Relikt der Industrialisierung

Über eine Neustädter Fabrikantenvilla

Ein Neustädter Kulturdenkmal ist die ehemalige Eisenhütte. Die ehemalige Fabrikantenvilla dieses ehemaligen Schwerindustriebetriebes steht noch heute und sie erzählt eine spannende Geschichte. mehr…


 

Bildung

Die Winterschule – eine landwirtschaftliche Schule in NRÜ

Schon seid 1866 wurden in Neustadt Schüler spezifisch im Hinblick auf landwirtschaftliche Kenntnisse geschult. Die Winterschule in NRÜ hatte bestand bis 1961. Neben einem Abschluss mit der mittleren Reife erlernte man viel Fachwissen für ein Leben in der Landwirtschaft. mehr…


 

Besonderheit der Architektur

Bauhaus Architektur in Neustadt Rbge: Die Villa Lampert

1929/30 entstand in der von Ackerbürgerhäusern geprägten Stadt ein architektonisches Highlight der Umgebung. Die Villa Lampert wurde im kühlen, maschinellen Bauhaus-Stil nach Gropius errichtet. Pläne, Fotos und Ansichten bezeugen die moderne Architektur. Nach dem 2. Weltkrieg mußte das moderne Haus weichen. mehr…


 

Essen, Trinken, Feiern. Ratskellerwirte und Ratskeller

Geschichte der Wirte des Ratskellers

Der Ratskeller ist ein Traditionshaus und diente nicht nur als Amtssitz für die Regierenden, sondern er hat auch eine Jahrhundert-alte Tradition als Schankwirtschaft. Das alte Rathaus in Neustadt beherbergt seid langer Zeit schon im Keller einen gastronomischen Betreib, den Ratskeller. Seid Jahrhunderten ist es ein begehrtes Pachtobjekt. Die Geschichte des alten Rathauses, des Ratskellers, seiner Pächter, dem Wettbewerb unter den Wirten, dem Neustädter Stadtwappen sowie der Geschichte seiner Lage am Marktplatz wird in diesem zweiteiligen Artikel auf den Grund gegangen.

Teil 1:  Über das alte Rathaus, den Ratskeller und seine Wirte
Teil 2:  Der Ratskeller im 19. und 20. Jahrhundert
Teil 3:  Pflichten des Kellerwirts im 17. Jahrhundert
Teil 4:  Über den Ratskeller, Wirthe, Konkurrenz und Wappen

Wir habe uns die Geschichte des Rathauses und seiner Wirtsgeschichte angenommen und recherchiert. Da wir so viel spannendes Material gefunden haben, ist dieser Beitrag in vier Teile untergliedert. mehr…


 

Soziales Leben

Das Parkhaus: Musik und Tanz in einem historischen Ausflugs-  und Gartenlokal

Musik, Tanzveranstaltungen, Kaffeekränze, Spazieren und Flanieren, Rudern auf der Leine mit der Liebsten. Von ca. 1893 bis ca. 1930 vergnügten sich die sowohl die Neustädter als auch Gäste von Nah und Fern im Parkhaus, einem Garten- und Ausflugslokal an der Leine. mehr…


 

Traditionsgasthaus

Über die Gasthaus Calenberger Stuben – Gastwirtschaftsgeschichte in Neustadt

Kennen Sie das Gasthaus Stadt Hannover? Wissen Sie, wo in Neustadt die ersten Stummfilme gezeigt wurden? Am Beispiel der Geschichte der Gastwirtschaft Calenberger Stuben rollen wir die Gastronomiegeschichte in Neustadt am Rübenberge auf. mehr…


 

Hotellerie 

Über das Hotel zum Stern

Ein weiterer Traditionsbetrieb in Neustadt am Rübenberge war das Hotel zum Stern – über die Jahrhunderte ein Gasthof, Hotel, im ersten Weltkrieg Kaserne und später auch Kino. Von weit her reisten damals die Gäste an. Nun ist das Gebäude dem Verfall preis gegeben. mehr…


Auf Ruebenberge.de behandelte historisches Themen aus den Jahrhunderten

Übersicht aller Kategorien

Historisches

Industrie und Technik

Mythen und Märchen

Transport und Verkehr

Kunst, Kultur und Soziales

Bemerkenswerte Steine

Krieger- und Ehrendenkmale

Großmoor – Geschichte des Torfabbaus

Chronologien

Baracken und Notunterkünfte

Mythos “Hafen”

Badewelten

 

Dieser Kategorieseite sind folgende Unterseiten untergliedert.