Es kursieren viele Mythen, Geschichten und Märchen über Orte, historische Begebenheiten und vieles mehr seid Jahrzehnten von Mund zu Mund durch die Bevölkerung der Stadt Neustadt am Rübenberge.


Ein Mythos der sich lange gehalten hatte

Das eingemauerte Kind in der Renaissance Festungsmauer des Schlosses Landestrost

Mythos des eingemauerten Kind in der Mauer des Schloß Landestrost in Neustadt am Rübenberge

Wurde in der Festungsmauer des Schlosses Landestrost wirklich das Kind einer Zigeunerin eingemauert? Sehr lange glaubten die Neustädter daran. Angeblich wurde das kleine Mädchen mit zwei Brötchen in der Hand hier eingemauert. Das Opfer sollte der Mauer Stabilität geben. Rübenberge zweifelte diesen Mythos an und nun ist er von Experten entschlüsselt worden. mehr…


 Wie kam man über die Leine?

Eine Leinefähre in Wulfelade?

Der Verlauf der Leine im Neustädter Land. In Wulfelade gibt es noch ein Fährhaus.

Der Verlauf der Leine im Neustädter Land. In Wulfelade gibt es noch ein Fährhaus.

Wulfelade liegt nicht mehr direkt an der Leine. Diese ist ein gutes Stück von der Leine entfernt und läuft eher an Basse vorbei. Kann es dennoch eine Fähre über die Leine in Wulfelade gegeben haben? mehr…


 Grausames Mittelalter

Hexenverbrennungen im Zentrum von Neustadt

"Die Hexe" von Albrecht Dürer

„Die Hexe“ von Albrecht Dürer

Erich der I und Erich der II haben politisch motiviere Hexenprozesse angestrengt und grausam geherrscht. Bis heute glauben die Neustädter, dass man auf dem Kirchplatz (heute Marktplatz) Hexen verbrannte habe. Haben die Prozesse und die Verbrennungen in Neustadt wirklich stattgefunden? Gab es in Neustadt tatsächlich Scheiterhaufen? Wir haben diesen Mythos untersucht. mehr…


 Industrialisierung

Kohleflöze in Neustadt?

Kohleschacht in Neustadt auf dem Gelände der ehemaligen Kali Chemie, heute Solvay Foto: R. Marwede

Kohleschacht in Neustadt auf dem Gelände der ehemaligen Kali Chemie, heute Solvay Foto: R. Marwede

Kann es möglich sein, dass in dem Neustädter Untergrund Kohleflötze existiert haben und ausgebeutet wurden? Wo befanden sich diese Flöze? mehr…


Überquerung der Leine

Eine Fähre über die Leine in Neustadt?

Wolgatreidler, Gemälde (1870–1873) von Ilja Repin

Wolgatreidler, Gemälde (1870–1873) von Ilja Repin

Manche Leute nennen das alte Fachwerkhaus vor der Leinebrücke auch „altes Fährhaus“. Zu Recht? Oder ist es ein Mythos? Gab es an der Stelle der heutigen Löwenbrücke wirklich einst eine Fähre über die Leine? Oder gab es hier vielleicht schon sehr lange eine Brücke? Wir sind der Frage nachgegangen. mehr…


 Namensherkunft – wo kommt der Name Rübenberge her? 

Rübenberge, weil da Rüben wachsen?

Plan um 1751 - Mit Darstellung der „Hannoverschen Heerstraße“ (Nds HStA 12 f Neustadt 1pk, Ausschnitt). Der aus Hannover kommende Weg schwingt in großen Bogen zur Leinebrücke hin.

Plan um 1751 – Mit Darstellung der „Hannoverschen Heerstraße“ (Nds HStA 12 f Neustadt 1pk, Ausschnitt). Der aus Hannover kommende Weg schwingt in großen Bogen zur Leinebrücke hin.

Oft hört man die Aussage, der Beinnahme Rübenberge käme daher, dass weiter im Norden Richtung Wunstorf Zuckerrüben angebaut werden. Hat der Beinnahme damit wirklich etwas zu tun oder wo kommt der Begriff Rübenberge wirklich her? mehr…


 Die Deistersandsteinbarre „Wasserfall“ als Hindernis

Das Sprengloch im Wasserfall

Wasserfall in der Apfelalle bei Hochwasser

Wasserfall in der Apfelalle bei Hochwasser. Autor Hartmut Dyck begutachtet den Schaden.

Erschütterten wirklich einst Explosionen die natürliche Felsbarriere die den Wasserfall in der Leine bildet? Findet man heute noch Spuren von dieser Sprengung und warum wollte man ihn sprengen? mehr…


 Aus der Franzosenzeit

Über die sogenannte Napoleonbrücke

Brückenschlussstein Brücke Schiffgraben

Die Leinezeitung verbreitete 2007 den Mythos, dass die Brücke über den Schiffgraben für den Durchmarsch napoleonischer Truppen errichtet worden sei. Man nenne die Brücke auch Napoleonbrücke. War Napoleon sogar persönlich in Neustadt? mehr…


 Aus der Franzosenzeit

Über die sogenannte Franzosenbrücke

Franzosenbrücke in Himmelreich bei Neustadt am Rübenberge

In Himmelreich heisst eine alte Brücke im Volksmund auch „Franzosenbrücke“. Wo kommt dieser Name her und trägt dieses Bauwerk den Namen zurecht? Ein Mythos spannt sich um diese Brücke und eine interessante mündliche überliefertes Drama hat hier stattgefunden. mehr…


Auf Ruebenberge.de behandelte historisches Themen aus den Jahrhunderten

Übersicht aller Kategorien

Historisches

Industrie und Technik

Mythen und Märchen

Transport und Verkehr

Kunst, Kultur und Soziales

Bemerkenswerte Steine

Krieger- und Ehrendenkmale

Großmoor – Geschichte des Torfabbaus

Chronologien

Baracken und Notunterkünfte

Mythos “Hafen”

Badewelten

Dieser Kategorieseite sind folgende Unterseiten untergliedert.